Zoll- und Steuerstrafrecht ( virtuell )

Zoll und Steuerstrafrecht

 

Der internationale Warenverkehr erfordert die Beachtung einer Vielzahl zollrechtlicher und steuerrechtlicher Vorschriften. Zoll- und Steueranmeldungen erfolgen im Massenverfahren, allein in Deutschland werden pro Jahr ca. 190 Mio. Zollanmeldungen abgegeben. Fehler bleiben dabei nicht aus. Das Seminar beleuchtet die zoll- und steuerrechtlichen Folgen von Fehlern und insbesondere die strafrechtlichen Risiken der Handelnden und die bußgeldrechtlichen Risiken für das Unternehmen. Wie verhalten Sie sich richtig im Rahmen einer Prüfung oder gar einer Durchsuchung oder Vernehmung? Welche Vorkehrungen können Sie treffen, um derartige Risiken zu minimieren?

 

Themeninhalte:

  • Typische Verstöße gegen das Zollrecht
  • Folgen: Nacherhebung von Einfuhrabgaben, Nebenfolgen (Zinsen)
  • Außenprüfung, Steueraufsicht und Kontrollmitteilungen der Finanzbehörden
  • Rechte und Pflichten der betroffenen Mitarbeiter
  • Stellung im Verfahren: Beschuldigter, Zeuge, Gesamtverantwortlicher
  • Richtiges Verhalten bei Außenprüfung, Durchsuchung, Vernehmungen
  • Zoll- und Steuerhinterziehung & weitere Delikte
  • Stand des Unternehmensstrafrechts (Verbandssanktionengesetz)
  • Verhältnis Steuerstraf- und Besteuerungsverfahren
  • Unternehmensgeldbuße, Aufsichtspflichten, Verantwortlichkeiten,
  • Nebenfolgen einer Straf- / Bußgeldtat (Vermögensarrest, Abschöpfung, Einziehung etc.)
  • Relevanz für Bewilligungen und Erlaubnisse der Zollverwaltung
  • Haftungsfragen, persönliche Haftung der handelnden Personen
  • Verhalten bei erkannten Verstößen (Selbstanzeige, Nachmeldung etc.)

 

Zielgruppe: Mitarbeiter und Führungskräfte aus dem Bereich e-Commerce / Marketing / Vertrieb / Einkauf

 

Dauer: 09:00 - 11:30 Uhr

 

Fragen: hier finden Sie unsere Kontaktdaten

Datum, Uhrzeit
28.01.2022 9:00 15
25.02.2022 9:00 15
28.03.2022 9:00 15

Ticket Information

Schulungsvariante Preis
NovaVIT - virtuell

Digitale Schulung via 4K-Kamera

139,00€ 15
Wer Cookies mag, der klickt sie an, auch wenn er sie nicht essen kann. Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, für Sie unsere Website zu optimieren (Tracking Cookies).